Nachrichten

Neue Ideen, neue Technologien, neue Methoden. Vision of the Future from Massey Ferguson

Die Vorbereitungen für die MF Großveranstaltung „Vision of the Future“, zu der über 6000 Landwirte und Lohnunternehmer aus 35 Ländern der EAME-Region (Europa, Afrika und Nahost) erwartet werden, laufen auf Hochtouren.

An jeweils drei länderspezifischen Tagen erwartet die internationalen Gäste im französischen Beauvais, Heimat des Massey Ferguson Kompetenzzentrums für Produktion und Entwicklung, ein abwechslungsreiches Programm, bestehend aus Fachvorträgen und Praxiselementen.

„Nach dem großen Erfolg der Premiere in 2012, haben wir entschlossen, das Event im zweijährigen Turnus fest zu etablieren und damit eine Plattform für innovatives Denken rund um das Thema Landwirtschaft zu schaffen“, erklärt Thierry Lhotte, Massey Ferguson Vice President Marketing, EAME. „Wir versprechen ein gleichermaßen informatives wie inspirierendes und natürlich unterhaltsames Programm und haben dafür einschlägige Vertreter aus allen Bereichen unserer Branche gewinnen können“.

Die gesamte MF Produktpallette an Traktoren, Erntetechnik, Materialtransport und Zubehör wird im Feld gezeigt und dabei die Weltpremiere einer komplett neuen Generation an Traktoren gefeiert. „Mit Einführung der ersten Modelle dieser neuen Baureihe wird unsere Vision deutlich, eine neue Generation Maschinen für eine neue Generation an Landwirten bereitzustellen“, fügt Thierry Lhotte hinzu. An zahlreichen Stationen haben die Gäste die Möglichkeit, die neusten MF Modelle selbst zu fahren, oder mit Spezialisten ausgewählter Themenbereiche individuelle Fachgespräche zu führen. Abgerundet wird das Erlebnis durch Konferenzen zum Thema Generationenwechsel und Selbstvermarktung, sowie eine Besichtigung des neuen MF-Standort „Beauvais2“.

 

„Der gesamte Agrarsektor steht vor großen Aufgaben, die aber auch einmalige Chancen mit sich bringen“, fährt Thierry Lhotte fort. „Die Nachfrage nach hochwertigen Nahrungsmitteln war nie größer, gleichzeitig steigen aber die Produktionskosten. Wir freuen uns darauf, mit den Landwirten zusammenzuarbeiten und sie bei ihrer tragenden Rolle zu unterstützen, indem wir ihnen die richtigen Werkzeuge und Lösungen an die Hand geben, um das gesamte Potential zu erschließen, welches das neue Zeitalter ihnen bietet. Mit seinem hochprofessionellen Umfeld und zugleich entspannter Atmosphäre, ist Vision of the Future from Massey Ferguson das perfekte Forum, um Gedanken auszutauschen, von einander zu lernen und die Entwicklung ertragreicher sowie nachhaltiger Landwirtschaft voranzutreiben“, schließt er ab.

 

Bekannte Unternehmen und Institutionen aus verschiedensten Bereichen der Agrarwirtschaft beleuchten die verschiedenen Aspekte, die im Sinne innovativer Landwirtschaft zu beachten sind, vor dem Hintergrund ihrer jeweiligen Kernkompetenz und sorgen für ein rundes Gesamtbild. Zu den Partnerunternehmen gehören: CEJA (Rat der europäischen Junglandwirte), Syngenta (Saat und Pflanzenschutz), Maisadour-Delpeyrat (Nahrungsmittelindustrie), Irrifrance (Bewässerungstechnik und Wassermanagement), Franquet (Bodenbearbeitung), Väderstad (Bodenbearbeitung), Agritel (Getreidevermarktung), L’Institut Polytechnique LaSalle (Universität für Agrarwissenschaften und -technologien), Trelleborg (Landwirtschaftsreifen), AJ Power (Generatoren) und viele AGCO-Marken, wie Fella (Grünfutter-Erntemaschinen), AGCO Power (Motoren), AGCO Fuse Technologies (Precision Farming), AGCO Parts und AGCO Finance.

 

Das Einladungsmanagement erfolgt ausschließlich über die nationalen Vertriebsgesellschaften in Zusammenarbeit mit den Händlern, welche die Teilnehmer individuell zu dieser Exklusivveranstaltung einladen.